Innovationsakteure für eine neue Infrastruktur in der Gesundheitsversorgung: die 4plus5 GmbH ist neues BioLAGO-Mitglied

Geschäftsführer Gustav Rennertz ist die intelligente Umnutzungen von Bauten besonders wichtig © 4plus5 GmbH

D-Ulm | Die 4plus5 GmbH erarbeitet Planungen von Bauten für Medizin, Therapie und Pflege sowie Geschäftsbauten. Die große Stärke von 4plus5 ist die Projektentwicklung und Gebäudekonzeption. Die Innovationsakteure der 4plus5 denken dabei die Infrastruktur in der Gesundheitsversorgung neu an. Es werden speziell für Medizin, Pflege und Therapie ("healing architecture") neue Konzepte entwickelt.

Im Bereich Architektur ist der Geschäftsführer Gustav Rennertz in erster Linie als Innovationstreiber im Bereich Gesundheit aktiv und bereits in erfolgreiche Förderprojekte involviert. So hat 4plus5 im Auftrage des Public Health Institutes in Mannheim eine Experimentalpraxis entwickelt, in welcher evidenzbasiert der Einfluss der Innenarchitektur auf die Interaktion Arzt/Patient erforscht wird.
Eine große Wichtigkeit sieht 4plus5 in der Entwicklung von intelligenten Umnutzungen von Bauten jeglicher Art in medizinisch neu zu denkende Zentren. Hier sieht 4plus5 einen großen Beitrag zu ökologischem, ökonomischem und gesellschaftlichem Wandel.

Nach einer ersten Kontaktaufnahme mit BioLAGO wurde Gustav Rennertz bald klar, dass für 4plus5 mit der Vernetzung unterschiedlicher Kompetenzträger aus dem BioLAGO-Netzwerk eine große Chance besteht, die Herausforderungen der Zukunft an die Gesundheitsversorgung wesentlich zu verbessern und zu sichern.

Welche Kenntnisse und Kompetenzen 4plus5 anbietet, um andere Mitglieder zu unterstützen, erklärt Geschäftsführer Herr Rennertz im Interview: „Wir bieten das vollständige Leistungsbild der Architektur und Innenarchitektur mit großer Kompetenz von Projektentwicklungen in Medizin, Therapie und Pflege. Zum einen hat 4plus5 die vollständige bautechnische Kompetenz und Erfahrung und ist zum anderen sehr erfahren in Bezug auf Wirkung der Gestaltung des Raumes auf medizinische Interaktionen - all dies unter Betrachtung bestehender Bauten und Industriebranchen oder z.B. Krankenhausumnutzungen.“

4plus5 bearbeitet Projekte im gesamten deutschsprachigen Raum und ist an der Entwicklung eines Krankenhauses im Kongo beteiligt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen fruchtbares Netzwerken!

Kontakt

4plus5 GmbH
Scheffeltgasse 9
89077 Ulm

https://www.4plus5.de/

dialog@4plus5.de

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.