Experten für Mikrotechnologie: Fritz Gyger AG ist neues Mitglied

Unternehmensleiter Fritz Gyger und sein Team freuen sich auf viele spannende Kooperationen mit den Mitgliedern im BioLAGO-Netzwerk © Fritz Gyger AG

CH-Gwatt | Die Fritz Gyger AG verstärkt seit kurzem die Kompetenz von BioLAGO im Bereich Mikrotechnologie. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller für hochpräzise Mikroventile und digitale, vollautomatisierte Liquid Handler.

Mit Sitz in Thun (Gwatt) entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen weltweit ihre qualitativ hochwertigen Produkte auf der Basis von Hartstoff-Bauteilen. Diese werden von der Fritz Gyger AG in einem sehr breiten Spektrum an Anwendungsgebieten vertrieben, die im Mikroventilbereich vom Einsatz in der Tiefsee, über Präzisionsdruck, Automobilindustrie bis hin zur Raumfahrt reichen und sich im Bereich des automatisierten Liquid Handling u.a. auf die Pharmaindustrie und Forschung konzentrieren. Zu den weiteren Innovationen des im Jahre 1959 gegründeten Unternehmens zählen oszillierenden Gipssägen und Reinigungssysteme zur leichteren und automatisierten Reinigung von SMLD Mikroventilen. Weitere Infos.

Im Visier: Austausch mit Anwendern für weitere Innovationen

Von der Partnerschaft mit BioLAGO erhofft sich die Fritz Gyger AG Kollaborationen und Wissensaustausch zur Weiterentwicklung ihrer Produkte. „Uns interessieren insbesondere Anforderungen von Seiten der Anwender, beispielsweise aus Pharma und Forschung“, so Unternehmensleiter Fritz Gyger. Mit seiner Expertise bringt das Familienunternehmen technischen Input zum Dispensieren und Automatisieren in das Netzwerk ein. Auf BioLAGO aufmerksam geworden war die Fritz Gyger AG durch eine Internet-Recherche.

Wir heißen die Fritz Gyger AG herzlich im Verein willkommen und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit!

Kontakt

Fritz Gyger AG
Dr. Sabrina Dällenbach, Scientific Consultant
Bodmerstrasse 12
CH-3645 Gwatt (Thun)
T: +41 33 336 22 77
sabrina.daellenbach@fgyger.ch
Web: www.fgyger.ch

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?