Unsere Veranstaltungsformate

Die BioLAGO-Veranstaltungen vermitteln Wissen und fördern die Kooperation zwischen Netzwerkmitgliedern und externen Partnern. Sie umfassen Transfer- und Informationsveranstaltungen sowie Workshops und Weiterbildungsseminare. Überblick über unsere regelmäßigen Veranstaltungsformate:

Wissenschaft-trifft-Wirtschaft
Diagnostics-4-Future Conference
BioLAGO Academy
Lebensmittel von morgen: Bürger- und Expertenforum
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Meet & Match: Precision Medicine – Research, Diagnostics & Therapy

Juli 2 @ 10:30 - 17:30 UTC+2

02.07.2019

Meet & Match: Precision Medicine – Research, Diagnostics & Therapy

D-Stuttgart| BIOPRO Baden-Württemberg und das französische Cluster BioValley France veranstalten am 2. Juli 2019 ihr sechzehntes gemeinsames Meet & Match zum Thema „Precision Medicine – Research, Diagnostics & Therapy“ in Stuttgart.

Der thematische Fokus der Netzwerkveranstaltung liegt auf den aktuellen und zukünftigen Trends im Bereich der Präzisionsmedizin und darauf, welche Chancen und Herausforderungen solche individualisierten Therapieansätze bieten. Die Veranstaltung spannt einen Bogen von Themen wie der Identifizierung von Biomarkern/Targets über Big Data, Einzelzellanalyse bis hin zu neuen diagnostischen und therapeutischen Ansätzen, wie z. B. im Bereich der personalisierten Krebs- oder Zelltherapien (Unter Zelltherapie versteht man die Behandlung von Patienten mit lebenden Zellen, um kranke Zellen zu ersetzten oder durch neue, voll funktionsfähige Zellen zu unterstützen).

Prof. Dr. Nisar Malek, Sprecher des Zentrums für Personalisierte Medizin (ZPM) in Tübingen, wird die Veranstaltung mit einer Keynote zum aktuellen Stand der Präzisionsmedizin eröffnen. Im Anschluss geben neun Kurzvorträge aus Forschung und Unternehmen tiefe Einblicke in laufende Projekte, Technologien und Trends.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen im Feld der Präzisionsmedizin, Biotechnologie (Biotechnologie ist die Lehre aller Verfahren, die lebende Zellen oder Enzyme zur Stoffumwandlung und Stoffproduktion nutzen), der Diagnostik und der Pharmazeutischen Industrie. Sie adressiert vorrangig Teilnehmer aus Baden-Württemberg und der französischen Region Grand Est. Ziel ist es, aktuelle Entwicklungen und Trends der Präzisionsmedizin zu beleuchten, die Teilnehmer untereinander zu vernetzen, Kooperationen und Geschäftsbeziehungen zu initiieren sowie den interdisziplinären Austausch zum Thema zu fördern. Die Mittags- und Kaffeepause bieten ausgiebige Gelegenheit zum Netzwerken.

In der „Short Presentation Session“ besteht für die Teilnehmer vor der Mittagspause die Möglichkeit, ihr Unternehmen bzw. ihre Forschungsgruppe in einer zweiminütigen Kurzpräsentation vorzustellen, um das Netzwerken zu intensivieren. Bewerben Sie sich im Rahmen der Registrierung zur Veranstaltung um eine Präsentation in der „Short Presentation Session“ bis Montag, 20. Mai. Die Plätze hierfür sind limitiert und werden von den Veranstaltern nach Einreichungsende vergeben. Die Session richtet sich an Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die forschen, entwickeln und/oder produzieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Registrierung ist erforderlich. Veranstaltungssprache ist Englisch.

Das finale Programm wird in Kürze verfübar sein.

Programm

Keynote:
Prof. Dr. Nisar Malek, Dept. of Internal Medicine and Center for Personalized Medicine, University Hospital Tübingen | Germany
« Status quo and future of Personalised Medicine »

Dr. Eric Quemeneur, Transgene S.A | France
«Individualised viral vector-based immunotherapy for cancer treatment, the myvac™ approach»

Dr. Christian Schmees, NMI Natural and Medical Sciences Institute at the University of Tübingen | Germany
« Project PRIMO – Linking novel approaches of personalised medicine and digitisation for tailor-made cancer therapies »

Prof. Dr. Seiamak Bahram, Strasbourg Hospital | France
« Precision Medicine in immune – mediated diseases »

Dr. Mona Boyé, KSILINK | France
«Ksilink: Patient-based drug discovery – an integrated approach from bed to bench to bed cycle»

Dr. Tobias Paprotka, Eurofins Genomics Europe Sequencing GmbH | Germany
« NGS applications – from oncology to tuberculosis detection »

CellProthera | France

Dr. Alain Wagner, University of Strasbourg | France

Kontakt

Food for future, BioLAGO Meeting Point, Lebensmittel von morgen, Uni meets Pharma, Wissenschaft-trifft-Wirtschaft, Science-meets-industry- Ansprechpartner

BIOPRO Baden-Württemberg GmbH
Caroline Ref
E-Mail: ref@bio-pro.de

Dr. Sandra Sapich
E-Mail: sapich@bio-pro.de

Termin

Datum:
02. Juli 2019
Zeit:
10:30 – 17:30
Kosten:
Eintritt frei

Veranstalter

BIOPRO Baden-Württemberg GmbH und BioValley France

Website

Ort

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
Stuttgart , 70174 Deutschland
Google Maps & Routenplaner

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 25.06.2019.

Veranstalter

Details

Datum:
Juli 2
Zeit:
10:30 - 17:30

Veranstalter

BIOPRO Baden-Württemberg
Telefon:
+49 (0)711 218185-00
E-Mail:
info@bio-pro.de
Website:
https://www.bio-pro.de/de/

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
Stuttgart, Baden-Württemberg 70174 Deutschland
+ Google Karte