Devices Data

SmartTech-4-Healthy Tourist

Im Projekt SmartTech-4-HealthyTourist wurde durch Verknüpfung moderner Diagnostikverfahren mit dem Tourismus ein Pilotprojekt für innovative Gesundheitsangebote mit Fokus auf Urlaubende erprobt. Wichtiger Partner des Projekts war die Marketing und Tourismus Konstanz GmbH.

Der Gesundheitstourismus ist ein wachsender Trend und wichtiger Zukunftsmarkt am Bodensee. Gründe für diesen Trend sind das steigende Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung, ebenso wie die stetige Zunahme gefährlicher Volkskrankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Deshalb hat BioLAGO in Kooperation mit der Marketing und Tourismus Konstanz GmbH ein Projekt initiiert, das den Gesundheitstourismus am Bodensee durch einzigartige Services bereichert. Im Projekt SmartTech-4-HealthyTourist übernimmt der internationale Bodenseeraum die Rolle einer Pilot-Region. Durch den Wissenstransfer zwischen Medizin und Tourismus und die gezielte Unterstützung für KMU wird die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung Baden-Württembergs unter Bezugnahme auf die EU-Makrostrategien gestärkt.

Als Projektkoordinator hat BioLAGO hierfür AkteurInnen aus Entwicklung und Anwendung zusammengebracht, so z.B. regionale Kliniken, Diagnostik-Labore, Hochschulen, Ernährungsberater und Hoteliers. Gemeinsam wurden anschließend auf die neuen Bedürfnisse abgestimmte individuelle Lösungen für den Gesundheitstourismus in der Bodenseeregion entwickelt und eine Pilotanwendung durchgeführt.  

Evidenzbasierte Ernährungsanalyse dank High-Tech Diagnostik

So wurde im Rahmen des Projekts das vom Projektpartner Swiss Analysis entwickelte Gerät Tab Device in der Praxis erprobt. Hierbei handelt es sich um ein diagnostisches Mini-Gerät, mit dem NutzerInnen von zu Hause aus schmerzfrei und selbstständig Blut abnehmen können. Die Blutprobe wird dann an ein Labor geschickt, welches den individuellen Gesundheitsstatus (z.B. Mikronährstoff- und Vitaminhaushalt, Fettsäuren-Profil etc.) ermittelt. „Der Tab Device ist eine exklusive Lösung auf Basis der aktuellsten Hightech-Labordiagnostik und lässt eine evidenzbasierte Ernährungsanalyse zu, die das bisherige Gesundheitsmonitoring mit Standard-Parametern wie Puls und Herzfrequenz maßgeblich innoviert und erweitert“, so Dr. Otto Knes, Geschäftsführer der Swiss Analysis AG. Im Projekt wurde das Gerät an einer Probandengruppe getestet, die auf Basis der Laborergebnisse eine individuelle Ernährungsberatung erhalten hat. „Dieses Angebot wollen wir in Zukunft gemeinsam mit den Hoteliers bei gesundheitsbewussten Urlaubern in der Bodenseeregion anbieten. Der Urlauber nutzt den Tab Device und erhält dann einen aus den Laborergebnissen abgeleiteten maßgeschneiderten Aktionsplan (Ernährung, Bewegung) sowie ärztliche Beratung. Abschließend wird ein individueller Maßnahmenplan für zuhause erarbeitet,“ so Dr. Otto Knes weiter.

Standortvorteil Bodensee weiter ausbauen

Um den Tab Device erfolgreich im Gesundheitstourismus am Bodensee zu etablieren, hat BioLAGO gemeinsam mit den Projektpartnern ein Geschäftsmodell erarbeitet, welches nun am Bodensee als Grundlage für neue Entwicklungen im Hotelsektor dienen kann. Die Erarbeitung erfolgte über die Definition von möglichen Zielkunden und die Erstellung von Customer Journey Maps. Dadurch hat das erarbeitete Geschäftsmodell eine klarere Kundenorientierung erhalten: Geschäftsreisende sowie Aktivurlauber und speziell Best Ager sind die primären Zielgruppen.

„Das Projekt SmartTech-4-HealthyTourist leistet einen innovativen Beitrag im Bereich Gesundheitstourismus. So können wir das Angebot im Tourismus noch erweitern und dadurch den Standortvorteil Bodensee weiter ausbauen,“ bewertet Tobias Stoiber, Bereichsleiter Tourismus der Marketing und Tourismus Konstanz GmbH, das Projekt.

Projektziele

  • Verknüpfung moderner Diagnostikverfahren mit dem Tourismus für innovative Gesundheitsangebote
  • Verknüpfung von KMU im Bereich Diagnostik mit regionalen Tourismus-AnbieterInnen

Ansprechpartner

Förderer