Diagnostics Data

bioSASH

Diagnostiklabore sind ein Mix aus modernsten Geräten und Altgeräten verschiedener Anbieter und Hersteller. Dies stellt die Prozessautomatisierung vor große Herausforderungen. Die offenen Standards SiLA 2 und AniML ermöglichen eine gemeinsame Kommunikationsschnittstelle zwischen diesen unterschiedlichen Geräten und überwinden damit eine der größten Hürden bei der Implementierung von Robotiklösungen im Labor. Um die Verbreitung dieser offenen Standards zu fördern und damit Innovationen im Labor zu beschleunigen, planen BioLAGO und SiLA eine verknüpfte Reihe von Hackathons.

Technologietransfer beruht auf Kreativität, Offenheit und Austausch von Ideen. Diese Werte werden durch das Konzept eines Hackathons verkörpert, bei dem Menschen aus verschiedenen Bereichen und Branchen zusammenarbeiten, um neuartige Lösungen für gemeinsame Herausforderungen zu finden. Dies schafft neue Verbindungen in der Wertschöpfungskette der Healthcare-Robotik und ermöglicht neue Impulse von Außenstehenden aus dem weiteren Umfeld der Robotik oder IKT. Während Hackathons oft von Industrievertretern gesponsert werden, neigt dies dazu, die Herausforderungen und Lösungen und manchmal sogar die Teilnehmer auf die spezifischen Anwendungen zu beschränken, die für die Industriesponsoren interessant sind. Im Gegensatz dazu setzt ein Hackathon, der unabhängig von Unternehmenssponsoring und -einfluss ist, das volle kreative Potenzial aller Beteiligten frei, was oft zu unvorhergesehenen Verbindungen zwischen den Teilnehmern und zu wirklich innovativen Ideen führt, die besonders wichtig für die Annahme von Standards sind.

Da der Hackathon eine für alle offene Veranstaltung ist, ist ein Technologietransfer aus verschiedenen Bereichen möglich. Erfahrungsgemäß sind die Bereiche, aus denen neue Technologieimpulse zu erwarten sind, am ehesten die IKT- sowie die Robotik- und Automatisierungsbranche. In beiden Bereichen haben die Partner SiLA und BioLAGO Zugang zu KMUs in der Region, die in ihren jeweiligen Bereichen marktführend sind, was einen qualitativ hochwertigen Input garantiert. Dies wird zu einer beschleunigten Innovation von Produkten und Dienstleistungen führen, die die Bedürfnisse der Endanwender in den Laboren in ganz Europa erfüllen.

Die Innovationen, die während der Veranstaltungen entwickelt werden, basieren auf den industrieerprobten Standards SiLA 2 und AniML, die eine nachhaltige Plattform für alle Stakeholder der europäischen Gesundheitsindustrie bieten.

Erfolgreiche Zusammenarbeit
Im Jahr 2019 haben die Partner SiLA und BioLAGO eine sehr erfolgreiche Veranstaltung mit einem Hackathon organisiert. Die Partner haben bewiesen, dass sie in der Lage sind, auf das gemeinsame Ziel einer stärkeren Verbreitung von Interoperabilitätsstandards hinzuarbeiten. Basierend auf den gesammelten Erfahrungen ist geplant, eine verknüpfte Reihe von Hackathons zu organisieren, um den kompletten Zyklus von der Idee bis zum Prototyp und Produkt durchlaufen zu können und dabei die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren, die gemeinsam an ihren Lösungen arbeiten, zu stärken. SiLA und BioLAGO schätzen, dass die Hackathons zur Erstellung von bis zu 20 Prototypen und bis zu 4 neuen Produkten führen werden, die die Standards SiLA 2 und AniML nutzen.

Ansprechpartner

Förderer