Diagnostics

Klinikum der Universität München (LMU)

Das Institut für Laboratoriumsmedizin am Klinikum der Universität München (LMU) (Direktor: Univ. Prof. Dr. med. D. Teupser) übernimmt als Zentrallabor wesentliche Teile der labordiagnostischen Versorgung des Klinikums der Universität München an den Standorten Großhadern und Innenstadt. Basierend auf einem breiten Spektrum von Parametern der Basis- und Spezialdiagnostik werden pro Jahr über 8 Millionen Laboranalysen durchgeführt. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen:

  • Atherosklerose und Stoffwechsel
  • Klinische Massenspektrometrie
  • Vaskuläre Biologie und Pathologie
  • Neurobiochemie und Psychopharmakologie
  • Proteasen

Der Lehrstuhl ist weiterhin für die Ausbildung der Medizinstudierenden der LMU im Fach Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin verantwortlich.

Kompetenzen

Therapeutischen Drug Monitoring (TDM), LC-MS/MS, Stabilisotpenverdünnungsanalyse, Referenzmessverfahren

Adresse

Marchioninistraße 15
DE-D-81377 München

Tel.: +49 (0)89 / 4400-0
E-Mail:
Web: www.klinikum.uni-muenchen.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Michael Vogeser
Oberarzt, Fachbereichsleitung Spezialanalytik
Tel.: +49 (0)89 4400 73221
E-Mail: michael.vogeser@med.uni-muenchen.de