03.12.2020

trenzyme GmbH unterstützt Entwicklung von COVID-19-Impfstoff

D-Konstanz | Um die COVID-19-Forschung zu unterstützen und die schnelle klinische Entwicklung von Impfstoffen zu beschleunigen, hat trenzyme eine cGMP-konforme Produktionszelllinie für das SARS-CoV-2 Spike S1 (RBD)-Protein entwickelt, die auf der branchenführenden CHOvolution® CHO-K1-Plattform (Celonic AG) basiert.

Mit ihrer langjährigen Expertise und fundiertem Know-how im Bereich cGMp Zelllinienentwicklung möchte trenzyme die Forschung unterstützen. Nach der Entwicklung der Produktionszelllinie kann die Forschungszellbank (RCB) zur weiteren Prozessentwicklung, Optimierung und Produktion an ein Vertragsentwicklungs- und -herstellungsunternehmen (CDMO) übertragen werden.
trenzyme freut sich, die Entwicklung von Diagnostika, Impfstoffen der nächsten Generation und therapeutischen Antikörpern gegen SARS-CoV-2 zu beschleunigen.

Hier geht es zur Website von Trenzyme GmbH

(Quelle: Pressemeldung trenzyme GmbH, 01.12.2020)

Kontakt

Food for future, BioLAGO Meeting Point, Lebensmittel von morgen, Uni meets Pharma, Wissenschaft-trifft-Wirtschaft, Science-meets-industry- Ansprechpartner

trenzyme GmbH
Lena Lögler, B.A.
Online Marketing Manager
Tel: +49 (0) 7531 122 9014
Web: www.trenzyme.com