13.10.2020

„DIGInostik“-Netzwerk stellt sich vor: MVZ Labor Ravensburg

D-Ravensburg | Von der labormedizinischen Versorgung bis zur Evaluation neuer Analyseverfahren – im MVZ Labor Ravensburg gehen Routinediagnostik und wissenschaftliche Arbeit Hand in Hand. Diese Erfahrung bringt das Labor auch im ZIM-Netzwerk „DIGInostik“ mit ein, um neue, verbesserte Diagnostiklösungen auf den Weg zu bringen.

Die Kombination höchster analytischer Qualität, kompetenter Beratung und innovativer Diagnostikverfahren macht das MVZ Labor Ravensburg, Labor Dr. Gärtner, zu einem der leistungsfähigsten medizinischen Laboratorien Süddeutschlands. Als Teil der Limbach Gruppe SE gehört es ferner dem größten ärztlich getragenen Laborverbund für medizinische Diagnostik in Deutschland an.

Was einst als erstes Privatlabor Deutschlands in einer Einzimmerwohnung begann, umfasst heute das komplette Leistungsspektrum der medizinischen Labordiagnostik: Von Laboratoriumsmedizin über Mikrobiologie und Virologie bis hin zur Humangenetik. Darüber hinaus beteiligt sich das Labor an wissenschaftlichen Projekten zur ständigen Weiterentwicklung und Qualitätsverbesserung der medizinischen Diagnostik. Seine herausragende Bedeutung für die Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ hochwertiger medizinischen Labordiagnostik hat das Labor auch in der Coronavirus-Pandemie durch die Bearbeitung von täglich mehreren Tausend Patientenproben auf SARS-CoV-2 bewiesen.

Diese Expertise bringt das Labor auch im „DIGInostik“-Netzwerk mit ein, um beispielsweise den Bedarf an neuen Testsystemen und deren Alltagstauglichkeit zu beurteilen. Durch den direkten Austausch mit Test-Entwicklern bekommt das Labor außerdem Einblicke in innovative Projekte und Entwicklungen.

Kontakt

Food for future, BioLAGO Meeting Point, Lebensmittel von morgen, Uni meets Pharma, Wissenschaft-trifft-Wirtschaft, Science-meets-industry- Ansprechpartner

MVZ Labor Ravensburg, Labor Dr. Gärtner
Dr. med. Diethard Müller
Prof. Dr. med. Nele Wellinghausen
E-Mail: info@labor-gaertner.de
Web: www.labor-gaertner.com

Gefördert durch:

Das Projekt „DIGInostik: Digitale Diagnostik für eine individuelle Therapie“ wird gefördert durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

ZIM
Bundesministerium