23.06.2020

„DIGInostik“-Netzwerk stellt sich vor: MPS – Medizinische Planungssysteme

D-Freiburg | Seit Anfang des Jahres koordiniert BioLAGO ein neues bundesweites Netzwerk zur Entwicklung innovativer Diagnostik mithilfe von IT und künstlicher Intelligenz – „DIGInostik“. Im Projekt arbeiten bereits 15 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kliniken zusammen. Einer dieser Partner ist die MPS Planungssysteme GmbH, die Medizinische Software für Therapieplanung auf Basis der Diagnose entwickelt

Die MPS – Medizinische Planungssysteme GmbH mit Sitz in Freiburg wurde 2012 von einem interdisziplinären Team aus den Bereichen Medizin, Betriebswirtschaft, Informatik und Design gegründet. Ziel des Unternehmens ist es, IT-gestützte Lösungen anzubieten, die den medizinischen Alltag vereinfachen, ohne die Prozessabläufe durch hohen administrativen Aufwand unnötig zu verkomplizieren. Dafür setzt das Unternehmen auf eine zielgerichtete, intuitive und möglichst bequeme Bedienung, die auf die Bedürfnisse im klinischen Alltag zugeschnitten ist.

Um das zu erreichen, steht MPS im ständigen Austausch mit klinischen Einrichtungen, beispielsweise dem Universitätsklinikum Freiburg sowie mehreren Piloteinrichtungen. Neue Softwarelösungen werden dabei unter Verwendung modernster Technologien nach den Richtlinien des Medizinproduktegesetzes (93/42/EWG) entwickelt.

Im DIGInostik-Projekt engagiert sich MPS in der Arbeitsgruppe „Digitale Chemotherapie“, bei der es um eine IT-unterstützte individuelle Krebstherapie für verbesserte Planung, Dokumentation und Prognose geht.

Kontakt

Food for future, BioLAGO Meeting Point, Lebensmittel von morgen, Uni meets Pharma, Wissenschaft-trifft-Wirtschaft, Science-meets-industry- Ansprechpartner

MPS – Medizinische Planungssysteme
Monika Schlüter
E-Mail: schlueter@mps-med.de
Web: www.chemocompile.de

Das Projekt „DIGInostik: Digitale Diagnostik für eine individuelle Therapie“ wird gefördert durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.