10.10.2018

BioLAGO Academy: Forschungs- und Innovationsförderung für KMU in der Gesundheitsindustrie

D-Konstanz | BioLAGO informierte am 01.10.2018 im Rahmen einer Academy über aktuelle Fördermöglichkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Experten von der Ariso GmbH sowie von der PFIF – Partner für Innovation & Förderung GmbH & Co. KG gaben Auskunft über Fördermöglichkeiten von Bund und Land. Praxiseinblicke zu F&E-Fördermöglichkeiten lieferte die trenzyme GmbH.

Professor Klaus P. Schäfer, Ehrenvorsitzender des BioLAGO e.V., begrüßte die Teilnehmer der Academy in den Räumlichkeiten des Technologiezentrums Konstanz und stellte zunächst BioLAGO sowie das aktuelle Thema vor. Andreas Schulz, Geschäftsführer der Ariso GmbH, informierte über Innovationsgutscheine (Land + Bund), KfW + Landes-Darlehen für die Weiterentwicklung von Funktionsmustern bzw. Demonstratoren zu Produkten. Der anschließende Vortrag von Dr. Paul Freyberg (PFIF GmbH & CO. KG) gab den Teilnehmern Einblicke über Zuschüsse für Entwicklung von innovativen Produkten und Verfahren (Bund + Land). Dr. Reinhold Horlacher, Geschäftsführer der trenzyme GmbH, rundete die Vortragsreihe durch seinen Praxisbericht mit dem Titel „Forschung und Entwicklung bei einem Dienstleister – unterstützt von einem tragfähigen Netzwerk“ ab.
An die Vorträge schloss sich eine rege und informationsreiche Diskussionsrunde an. Beim abschließenden Networking konnten die Teilnehmer bisherige Erfahrungen austauschen und neu gewonnene Erkenntnisse diskutieren.

Kontakt

Food for future, BioLAGO Meeting Point, Lebensmittel von morgen, Uni meets Pharma, Wissenschaft-trifft-Wirtschaft, Science-meets-industry- Ansprechpartner

BioLAGO – das Gesundheitsnetzwerk
Tel. +49 (0)7531 – 921 5250
Fax +49 (0)7531 – 921 5259
E-Mail: info@biolago.org

Bilder