Aktuelles

20.12.2010

Aufdeckung des Risikopotenzials von Feinstäuben aus der Holzverbrennung

(Beitrag von Marina Mollenhauer-Thein für BIOPRO Baden-Württemberg) - Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) als Bestandteil von Feinstäuben in unserer Umwelt sind Thema eines Netzwerkes von Instituten und Forschungseinrichtungen nicht nur in Deutschland. Die Wirkungen der PAK und anderer toxischer Bestandteile von Stäuben auf die Gesundheit von Mensch und Tier ist noch nicht ausreichend bekannt. Relativ gut definiert ist aber ihr...  weiterlesen

20.12.2010

Umwelttoxine: Wirkung und Herkunft

(Beitrag von Michael Statnik für BIOPRO Baden-Württemberg) - Umwelttoxine, auch Xenobiotika genannt, sind chemische, dem biologischen Stoffkreislauf fremde Stoffe, die nur schwer abbaubar sind und oftmals toxische Wirkung haben. Sie sind insbesondere deshalb verheerend, weil sie uns im täglichen Leben begleiten und uns langsam aber sicher vergiften. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind Xenobiotika mitverantwortlich für chronische...  weiterlesen

19.12.2010

Netzwerk kann loslegen (Thurgauer Zeitung, 16.12.2010)

In der Schweiz arbeiten mehr als 10.000 Menschen im ernährungswissenschaftlichen Bereich, vom Landwirt bis zum Lebensmitteltechnologen. Mit einem Kompetenznetzwerk für die Ernährungswissenschaft soll die Branche für neue Herausforderungen gerüstet werden. ...  weiterlesen

16.12.2010

Neues Mitglied aus Weingarten: Atoll GmbH verstärkt BioLAGO-Netzwerk

Der grenzüberschreitende Verbund BioLAGO freut sich über fortschreitende Vernetzung in der Region Bodensee-Oberschwaben. Mit der Atoll GmbH hat das Netzwerk einen neuen Partner aus Weingarten hinzugewonnen, der mit seinen innovativen Chromatographie-Systemen die Auftrennung von Stoffgemischen in ihre Bestandteile maßgeblich beschleunigt und erleichtert....  weiterlesen

16.12.2010

Malaria-Impfstoff und Blick ins Erbgut (SÜDKURIER, 16.12.2010)

BioLAGO präsentiert wieder bekannte Forscher und Wissenschaftler am WtW-Tag 2010, dem größten Begegnungsforum für die Lebenswissenschaften in der Bodenseeregion. Malaria-Forscher Hermann Bujard, Leiter des Zentrums Molekulare Biologie an der Uni Heidelberg und Hans Lehrach, Direktor am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin, sind zwei der Gastredner....  weiterlesen

16.12.2010

Wo sich Theorie und Praxis treffen (SÜDKURIER, 16.12.2010)

Das Netzwerk BioLAGO bringt Forschung und Wirtschaft zusammen und stärkt so die Life-Science-Branche rund um den Bodensee. Zahlreiche Kooperationsprojekte und Artbeitsplätze sind durch die Mithilfe des Netzwerks entstanden. BioLAGO zählt inzwischen über 70 Mitglieder aus Industrie und Wissenschaft....  weiterlesen

15.12.2010

Allzeit gut belüftet - Neuer Biofilter zum schnelleren Müllabbau (SÜDKURIER, 15.12.2010)

Mit einem neu entwickelten Biofilter soll in einem Forschungsprojekt vom Landkreis Konstanzden an der Konstanzer Abfalldeponie Dorfweiher der Abbau von organischen Bestandteilen im Abfall beschleunigen werden. Liegt der Müll nämlich nur so da, kann es 100 Jahre dauern, bis alle biologischen Prozesse und Setzungen abgeschlossen sind. ...  weiterlesen

Treffer 876 bis 882 von 1269
Seite drucken

Suche

BioLAGO Förderer

 
• Landkreis Konstanz

• Stadt Konstanz

• Universität Konstanz

• Campus Konstanz

• Vetter

• QIAGEN Lake Constance  

Newsletter

Regelmäßig aktuelle News rund um die Life Sciences am Bodensee! mehr Infos