06.06.2016

Qualitätssicherung durch IT: BioLAGO-Workshop liefert Unternehmern neue Impulse

D-Ravensburg | Auf Einladung von BioLAGO haben Unternehmer und Hochschulvertreter bei der Fortbildungsreihe „BioLAGO academy“ IT-Lösungen zur Qualitätssicherung erörtert. Gastgeber Vetter gewährte zudem Einblicke in seine Labors.

Valide IT-Lösungen sind derzeit das „heiße“ Thema in der Qualitätssicherung. Diese helfen unter anderem bei der Compliance, das heißt der Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien in Unternehmen. Experte Markus Roemer, Geschäftsführer von CCS und BioLAGO-Mitglied, stellte den Teilnehmern Lösungen vor und berichtete aus der Praxis.

Im Vordergrund des Seminars standen Qualitätssysteme 4.0. sowie das effiziente Management von Prozessen, Projekten, Risiken und Wissen durch intelligente IT-Lösungen. Eingegangen wurde auf die zunehmende Digitalisierung von Unternehmensprozessen hin zu einem vollständig papierlosen Labor in einer Industrie 4.0. Dieses könnte laut Markus Roemer bereits in den kommenden Jahren Realität werden, wenn Verfahren wie Online-Dokumentation und elektronische Signatur ausgereift und etabliert würden. Derzeit setzt die Industrie auf Hybridlösungen mit zum Beispiel der elektronischen Archivierung von Papieraufzeichnungen. Ziel und Herausforderung zugleich sei eine intelligente Datenintegrität. „Technologien dafür sind bereits vorhanden. Die Herausforderung liegt aber vor allem unter anderem darin im Unternehmen Verhaltensregeln zu schaffen wie mit Daten umgegangen werden soll und dass Prozesse nachweislich ausreichend beschrieben, geschult und gelebt werden“, so Markus Roemer.

Hinter den Kulissen von Vetter: Laborrundgang durch die Qualitätssicherung

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Unternehmensvorstellung durch Peter Olgemöller, bei Vetter. Daneben gab Dr. Philip Hörsch, Director Quality Assurance Einsichten in die Qualitätssicherung des Pharmadienstleisters.

Im Vorfeld führte Vetter durch seine Labors in der Qualitätssicherung am neusten Produktionsstandort des Ravensburger Unternehmens im Gewerbegebiet Mariatal. Mit 3.600 Mitarbeitern beliefert Vetter als Hersteller von aseptisch vorgefüllten Spritzen, Karpulen und Vials Kunden in der ganzen Welt.

Kontakt

Food for future, BioLAGO Meeting Point, Lebensmittel von morgen, Uni meets Pharma, Wissenschaft-trifft-Wirtschaft, Science-meets-industry- Ansprechpartner

BioLAGO e.V.
Michael Statnik
Tel. +49 (0)7531 92 15 25 -0
E-Mail: michael.statnik@biolago.org

Bilder der Veranstaltung

© BioLAGO

Print Friendly